Projekte 2019

> Hamburg: Strobreden – Haus für Klangkunst-Enthusiasten
Dodo Schielein und Torsten Bruch: Klang durch Spiel
Eröffnung: So., 17. November, 15 – 18 Uhr

Bahrenfelder Chaussee 144, 22761 Hamburg

Ausstellung:
Sa., 23. Nov. und So., 24.1 Nov. von 15 – 17 Uhr
Sa., 30. Nov. von 15 – 17 Uhr

Finissage (mit Waffeln):
So., 1. Dez. von 15 – 17 Uhr

http://strobreden.de/

………………………………………………………………………………….…….…………………………………………………………………..

> Luxembourg Art Week
Verkaufsmesse vertreten durch das Saarländisches Künsterhaus Saarbrücken
u.a. mit Arbeiten von Dodo Schielein und Torsten Bruch
Verkaufte Arbeiten: arigato und paper music #3

Ausstellung:
Fr, 8. November 2019, 18 – 21 Uhr
Luxembourg Art Week
4, rue Wiltheim
L-2733 Luxembourg


…………………………………………………………………………………
…….…………………………………………………………………..

> Heek / Nienborg: Soundseeing – Das münstlerlandweite Klangkunstfestival
Dodo Schielein: Windstück – für gemischtes Bläserensemble (JugendJazz OrchesterNRW + Gäste)
Uraufführung am Sa., 7. September 2019, 14 Uhr
Landesmusikakademie NRW „Burg Nienborg“ in Heek / Kreis Borken e.V., Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg

Die Komposition »Windstück« wurde von »Soundseeing – Das münsterlandweite Klangkunstfestival« im Rahmen des 30. Bestehen der Landesmusikakademie NRW in Auftrag gegeben. Im Stück werden vor allem Naturtöne verwendet, die nur durch die Veränderungen der Lippenspannung und des Blasdruckes beim Spielen eines Blasinstrumentes erzeugt werden. Durch das eingeschränkte Tonmaterial konnten vielfältige Klänge und Geräusche der Instrumente in den Vordergrund gestellt werden. Dazu zählen Klänge, die durch das Spielen mit dem Mundstück erzeugt werden: Tremolo und Triller, Cluster und Glisandi, das Schlagen mit der Hand auf das Mundstück oder das Klappern der Mechanik der Ventile. Musikalische Akzente wurden mithilfe von Trillerpfeifen, Triangel, HiHat und dem Vibraphon gesetzt.

zum Videodoku Link

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

> Münster: Soundseeing – Das münstlerlandweite Klangkunstfestival
Dodo Schielein und Torsten Bruch: Schritte und Türen
Eröffnung: Fr., 3. Mai, 19 Uhr mit einer Einführung von Stephan Froleyks
cuba-Foyer, Achtermannstraße 12, 48143 Münster
Ausstellung: 4. – 31. Mai 2019, Mo.-Fr., 10 – 21 Uhr

Die Durchgangssituation des Foyers wird auf zwei Arten thematisiert. Bei der Arbeit „walking“ von Dodo Schielein scheint ein Gehender die Linien der verspannten, 300 m langen Lautsprecherkabel ab zu schreiten. Torsten Bruch wiederum zeigt in seiner Videoarbeit „Tür auf, Tür zu“ eine fiktive Verfolgungsjagt zweier Fremder über drei Monitore.

……………………………………………………………………………………….…………………………………………………………………..


> Bocholt: 
Soundseeing – Das münstlerlandweite Klangkunstfestival
Dodo Schielein:  Musik zu Fuß – Klanginstallation im öffentlichen Raum
Eröffnung zum Brückenfest: 1. Mai von 10 Uhr bis 18 Uhr, kubaai-Viertel, 46395 Bocholt
Ausstellung: 2. – 31. Mai 2019 (den ganzen Tag)

Die Bodenarbeit fordert die Besucher durch Geh- und Schrittgeräusche auf „Musik“ zu machen. Die Handlungsanweisungen am Boden sind eine graphische Partitur, die im Kreis angeordnet wird, so dass das Soundstück weder Anfang noch Ende hat. Sind mehrere Besucher gleichzeitig im Kreis, so wird die Soundstück mehrstimmig.

……………………………………………………………………………………….…………………………………………………………………..

> Westwerk Hamburg: der blaue wunsch – ein Abend für Franz Kaltenbeck
mit Geneviève Morel, Klaus Wyborny, Harald Greil, Christine Ratka, Dodo Schielein und Eckhard Rhode
Fr, 3. Mai, 20 Uhr im Westwerk, Admiralitätstraße 74, 22459 Hamburg

In Gedenken an den verstorbenen Psychoanalytiker Franz Kaltenbeck wird nun am 3. Mai 2019 die Psychoanalytikerin und Schriftstellerin Geneviève Morel, der Filmemacher, Schriftsteller und Filmtheoretiker Klaus Wyborny, der Psychoanalytiker Harald Greil, die Dramaturgin und Malerin Christine Ratka, der Schriftsteller und Dichter Eckhard Rhode und die Musikerin und Komponistin Dodo Schielein an den Psychoanalytiker, Schriftsteller, Dichter und Forscher Franz Kaltenbeck denken und erinnern. (Eintritt: 5/8 €)