Schwertlilie

 

Schwertlilie (2011)
6-Ton-Kanal-Aufnahme, Wandinstallation, 1,60 x 2 m

Um die Verständlichkeit von Sätzen mit Störgeräuschen zu untersuchen wurde von Wissenschaftlern ein Störrauschen entwickelt, dass auf einer Landessprache basiert. Fügt man dieses Rauschen einem gesprochenen Satzes hinzu wird die Verständlichkeit des gesagten unscharf.

Dieser Hörtest wird »Oldenburger Satztest« genannt. Da jede Sprache ein eigenes Grundrauschen besitzt, gibt es für die Länder Spanien, Frankreich, England, Deutschland, Polen und Türkei ein eigenes Rauschen.

In der Soundinstallation »Schwertlilie« ist das Spachrauschen der genannten Länder unverändert zu hören. Jede Sprache wurde einem Kanal/Lautsprecher zugeordnet. Die Lautsprecher der Installation wurden in der geografischen Reihenfolge der  Landeshauptstädte Madrid, Paris, London, Berlin, Warschau und Istanbul angeordnet.
Tritt man vor die Installation wird man Teil dieses euro­päischen Sprachrausches, das akkustisch von einem zum anderen Lautsprecher wandert oder gleichzeitig ertönt.

»Schwertlilie« wurde in der »Makii Masaru Fine Arts Gallery«, Tokio / Japan (2011) ausgestellt – die Arbeit wurde verkauft.

 

English version:

Schwertlilie (En.: Iris) 2011
In the sound installation »Iris« Dodo Schielein is engaged with the »Oldenburger Satztest« (en: sentence test from the city of Oldenburg).

With this test scientists are analyzing the comprehen­sibility of sentences which are disturbed by noise. An ambient hissing is used as a »language simulating noise« that was developed especially for certain languages.
In the installation »Iris«this special language noise is used. The loudspeakers are arranged by the geographical order of the major European cities of Spain, France, England, Germany, Poland and Turkey. This European language noise is moving in a circle when you step in front of the installation you will be part of it.