Rede von Belinda Grace Gardner

Rede von Belinda Grace Gardner zur Ausstellung „Stille Musik“ – Der Titel der Ausstellung, basiert auf einer scheinbaren Poesie der Widersprüche. Wie kann eine musikalische Klangfolge still sein? …

Rede von Belinda Grace Gardner

Rede von Belinda Grace Gardner zur Ausstellung „Stille Musik“ – Der Titel der Ausstellung, basiert auf einer scheinbaren Poesie der Widersprüche. Wie kann eine musikalische Klangfolge still sein? …

WG/3ZI/K/Bar – Katalog

Das Buch zu 10 Jahren WG/3ZI/K/Bar im Künstlerverein Malkasten, Jacobistraße 6a, 40211 Düsseldorf, mit über 350 Beiträgen auf 500 Seiten, Beitrag zu Dodo Schielein auf Seite 424 – Buchbestellung (38 Euro zzgl. 6,90 Euro Porto) auf Rechnung …

WG/3ZI/K/Bar – Katalog

Das Buch zu 10 Jahren WG/3ZI/K/Bar im Künstlerverein Malkasten, Jacobistraße 6a, 40211 Düsseldorf, mit über 350 Beiträgen auf 500 Seiten, Beitrag zu Dodo Schielein auf Seite 424 – Buchbestellung (38 Euro zzgl. 6,90 Euro Porto) auf Rechnung …

music for ears

Durch unterschiedliche Anweisungen von Zuhalten und Öffnen der Ohren werden die Außengeräusche zu einer Klangkomposition. Die »Musik« wird erst durch das eigene Handeln hörbar und einer persönlichen Erfahrung.

music for ears

Durch unterschiedliche Anweisungen von Zuhalten und Öffnen der Ohren werden die Außengeräusche zu einer Klangkomposition. Die »Musik« wird erst durch das eigene Handeln hörbar und einer persönlichen Erfahrung.

Julia Schröder – Musikwissenschaft

Buchbeitrag „Konzeptueller Umgang mit präexistenter Musik“ von Julia Schröder u.a. über ein Clusterbrett von Dodo Schielein in „Zitieren, appropriieren, sampeln“
Referenzielle Verfahren in den Gegenwartskünsten, 2014 …

Julia Schröder – Musikwissenschaft

Buchbeitrag „Konzeptueller Umgang mit präexistenter Musik“ von Julia Schröder u.a. über ein Clusterbrett von Dodo Schielein in „Zitieren, appropriieren, sampeln“
Referenzielle Verfahren in den Gegenwartskünsten, 2014 …

Projekte 2013 – 2002

Vergangene Projekte, Konzerte und Ausstellung von Dodo Schielein: Auftragskomposition »trio pour abri pluie« in Frankreich, Ausstellung »Sound Dept ltd« in der FRISE und Festival für »Neue Musik und Sport«, Uraufführung am ZKM in Karlsruhe …

Projekte 2013 – 2002

Vergangene Projekte, Konzerte und Ausstellung von Dodo Schielein: Auftragskomposition »trio pour abri pluie« in Frankreich, Ausstellung »Sound Dept ltd« in der FRISE und Festival für »Neue Musik und Sport«, Uraufführung am ZKM in Karlsruhe …

Trio pour abri-pluie – für drei Schlagzeuger

Für die Installation »abri pluie« von Gerlinde Frommherz komponierte Dodo Schielein das Musikstück »trio pour abri pluie«. Uraufführung war am 15. Juni 2013 im Château d’Avignon (Frankreich) gespielt von Ensemble Symblêma

Trio pour abri-pluie – für drei Schlagzeuger

Für die Installation »abri pluie« von Gerlinde Frommherz komponierte Dodo Schielein das Musikstück »trio pour abri pluie«. Uraufführung war am 15. Juni 2013 im Château d’Avignon (Frankreich) gespielt von Ensemble Symblêma

Übertragung

Es sind zwei Fechter zu sehen sein, die während eines Gefechtes mit ihren Waffen Sounds und Signale auslösen. Durch das Klingenspiel und ausgelößten Klänge, entstehen rhythmische Geflechte, die durch die Treffer der Sportler bestimmt werden.

Übertragung

Es sind zwei Fechter zu sehen sein, die während eines Gefechtes mit ihren Waffen Sounds und Signale auslösen. Durch das Klingenspiel und ausgelößten Klänge, entstehen rhythmische Geflechte, die durch die Treffer der Sportler bestimmt werden.

N381 – für Klavier

Im Stück geht es darum, das Klavier gerade nicht erklingen zu lassen. Die Spannung liegt darin, dass der Musiker, im Vorhaben einen Ton erzeugen zu wollen, den Vorgang abbricht. Der Pianist spielt entlang der Kontrollierbarkeit seines Instrumentes …

N381 – für Klavier

Im Stück geht es darum, das Klavier gerade nicht erklingen zu lassen. Die Spannung liegt darin, dass der Musiker, im Vorhaben einen Ton erzeugen zu wollen, den Vorgang abbricht. Der Pianist spielt entlang der Kontrollierbarkeit seines Instrumentes …

rascheln

Geschöpftes Papier aus Schulbüchern, in dem Mikrophone und Lautsprecher eingesarbeitet wurden. Berührt man die Oberfläche der Papierfächen hört man ein leises Rascheln, Rauschen oder Kratzen, dass von Blatt zu Blatt variiert. …

rascheln

Geschöpftes Papier aus Schulbüchern, in dem Mikrophone und Lautsprecher eingesarbeitet wurden. Berührt man die Oberfläche der Papierfächen hört man ein leises Rascheln, Rauschen oder Kratzen, dass von Blatt zu Blatt variiert. …

Liebeslied – für gemischten Chor

Dem Chorstück liegt die Melodie vom »Isarmärchen« des Münchener Komponisten und Volkssängers Ludwig Prell zugrunde der sie 1953 für seine Tochter Bally Prell schrieb. Für »Liebeslied« wurde der Text umgeschrieben.

Liebeslied – für gemischten Chor

Dem Chorstück liegt die Melodie vom »Isarmärchen« des Münchener Komponisten und Volkssängers Ludwig Prell zugrunde der sie 1953 für seine Tochter Bally Prell schrieb. Für »Liebeslied« wurde der Text umgeschrieben.

exhibition

Auf einem Sockel liegen zwei Lautsprecher aus denen unterschiedliches Soundcluster zu hören ist. Die eine Aufnahme stammt von einer Ausstellungs- eröffnung in Japan und die andere von einer Ausstellungseröffnug in Deutschland.

exhibition

Auf einem Sockel liegen zwei Lautsprecher aus denen unterschiedliches Soundcluster zu hören ist. Die eine Aufnahme stammt von einer Ausstellungs- eröffnung in Japan und die andere von einer Ausstellungseröffnug in Deutschland.

Körper hören – Buchbeitrag

Begegnungen – mit Musik unserer Zeit« Herausgegeben von Prof. Violeta Dinescu, Komponisten-Colloquium der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, © 2011 bei den Autoren und beim PFAU-Verlag, Saarbrücken

Körper hören – Buchbeitrag

Begegnungen – mit Musik unserer Zeit« Herausgegeben von Prof. Violeta Dinescu, Komponisten-Colloquium der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, © 2011 bei den Autoren und beim PFAU-Verlag, Saarbrücken

arigato

Japan ist das Land des Lächelns. Das Multiple „arigato“ ist ein Objekt, die diese Freundlichkeit zum Thema macht. Zieht man 2 mal an der Schnur wird augenblicklich eine besonders höfliche Form von „Herzlichen Dank“ auf japanisch zu hören sein.

arigato

Japan ist das Land des Lächelns. Das Multiple „arigato“ ist ein Objekt, die diese Freundlichkeit zum Thema macht. Zieht man 2 mal an der Schnur wird augenblicklich eine besonders höfliche Form von „Herzlichen Dank“ auf japanisch zu hören sein.

Schwertlilie

In der Soundinstallation geht es um Spachrauschen aus 6 verschiedenen Ländern. Jede Sprache wurde einem Lautsprecher zugeordnet. Tritt man vor die Installation wird man Teil dieses euro­päischen Sprachrausches das hin und her wandert …

Schwertlilie

In der Soundinstallation geht es um Spachrauschen aus 6 verschiedenen Ländern. Jede Sprache wurde einem Lautsprecher zugeordnet. Tritt man vor die Installation wird man Teil dieses euro­päischen Sprachrausches das hin und her wandert …

Springkraut

Auf einem Sokel stehen 16 Soundkarten die mit Lautsprechern, Soundspeichern und einem Lichtsensor ausgestattet sind. Durch den Lichtsensor wird eine 10 Sekunden Abfolge von Schnalz-Klängen ausgelösst. Es scheint als würden die Klänge die Seiten durchdringen …

Springkraut

Auf einem Sokel stehen 16 Soundkarten die mit Lautsprechern, Soundspeichern und einem Lichtsensor ausgestattet sind. Durch den Lichtsensor wird eine 10 Sekunden Abfolge von Schnalz-Klängen ausgelösst. Es scheint als würden die Klänge die Seiten durchdringen …

Takt 2 – für zwei Klaviere

»Takt 2« bearbeitet den berühmten Akkord des 2. Takts (Tristanakkord) aus Richard Wagners Oper »Tristan und Isolde«. Die Akkorde der beiden Klaviere sind ineinander verwoben und kommen (wie in der Sage »Tristan und Isolde«) gerade nicht zusammen.

Takt 2 – für zwei Klaviere

»Takt 2« bearbeitet den berühmten Akkord des 2. Takts (Tristanakkord) aus Richard Wagners Oper »Tristan und Isolde«. Die Akkorde der beiden Klaviere sind ineinander verwoben und kommen (wie in der Sage »Tristan und Isolde«) gerade nicht zusammen.

nicht mehr – für gemischten Chor

Dieses Chorstück war ein Auftrag des Madrigalchor Eppendorf e.V. Hamburg unter der Leitung von Uschi Krosch. Der Text »nicht mehr« stammt von Eckhard Rhode. Das Stück bewegt sich zwischen Stimme, Geräusch und Cluster.

nicht mehr – für gemischten Chor

Dieses Chorstück war ein Auftrag des Madrigalchor Eppendorf e.V. Hamburg unter der Leitung von Uschi Krosch. Der Text »nicht mehr« stammt von Eckhard Rhode. Das Stück bewegt sich zwischen Stimme, Geräusch und Cluster.

Muckel

Schnurren ist ein gleichmäßig vibrierendes Geräusch, das Katzen in bestimmten Situationen erzeugen. Die Katze zeigt dadurch nicht nur ihr Wohlbefinden, sondern beruhigt sich damit auch selbst. Es entsteht eine Musik die ihren eigenen Regeln folgt.

Muckel

Schnurren ist ein gleichmäßig vibrierendes Geräusch, das Katzen in bestimmten Situationen erzeugen. Die Katze zeigt dadurch nicht nur ihr Wohlbefinden, sondern beruhigt sich damit auch selbst. Es entsteht eine Musik die ihren eigenen Regeln folgt.

Hinz & Kunzt: Hier fliegt Musik durchs Fenster in die Welt

Dodo Schielein öffnet beide Fenster ihres Arbeitszimmers, ganz weit. Dann setzt sie sich an ihren Bechstein-Flügel. Draußen auf dem Bürgersteig steht ihr Publikum. Es kann in die Erdgeschosswohnung der Komponistin hineinschauen.

Hinz & Kunzt: Hier fliegt Musik durchs Fenster in die Welt

Dodo Schielein öffnet beide Fenster ihres Arbeitszimmers, ganz weit. Dann setzt sie sich an ihren Bechstein-Flügel. Draußen auf dem Bürgersteig steht ihr Publikum. Es kann in die Erdgeschosswohnung der Komponistin hineinschauen.

Körper – für Septet

Sieben Spieler des oh ton-Ensemble Oldenburg spielen mit deutlichen Körpereinsatz. Zudem ist der Herzschlag und Atem einzelner Musiker mit Hilfe eines Stethoskop Live-Elektronisch verstärkt und klingt als »Instrument« in der Komposition. …

Körper – für Septet

Sieben Spieler des oh ton-Ensemble Oldenburg spielen mit deutlichen Körpereinsatz. Zudem ist der Herzschlag und Atem einzelner Musiker mit Hilfe eines Stethoskop Live-Elektronisch verstärkt und klingt als »Instrument« in der Komposition. …